Wir bauen um und sind vorerst geschlossen!
#1

» Unsere Vampire & Urvampire

in Wesenwiki 21.05.2016 21:48
von Maurice Terrell | 740 Beiträge







Ernährung

Blut ist die Hauptnahrung eines Vampirs. Jeder Vampir muss Blut trinken, um zu überleben sonst trocknet er aus. Dabei ist es egal, ob es sich um Menschenblut oder Tierblut handelt, jedoch sind Vampire die sich von Menschen ernähren wesentlich stärker als die , die Tierblut trinken. Ein Urvampir namens Mikael ernährte sich auch von Vampirblut, da er sich lange Zeit vorher abgewöhnt hat, Menschen- oder Tierblut zu trinken. Solange der Organismus eines Vampirs mit ausreichend Blut versorgt ist, kann er auch normale Menschennahrung konsumieren. Konsumiert ein Vampir lange Zeit kein Blut, beginnt sein Körper zu mumifizieren, was ein sehr schmerzhafter Prozess für ihn ist. Alkohol ist ebenso ein wichtiger Bestandteil der "Ernährung" eines Vampirs, da durch den Konsum die Blutlust unterdrückt wird.

Verwandlung

Ein Mensch muss das Blut eines Vampirs in seinem Kreislauf haben. Danach muss er in den nächsten 24 Stunden sterben - da sonst das Blut seinen Organismus wieder verlässt - und wacht im Übergang wieder auf. Jetzt hat er 24 Stunden Zeit, um Menschenblut zu trinken um die Verwandlung zu beenden, ansonsten stirbt er.


Fähigkeiten

Stärken:
»Extreme Stärke: Vampire sind übermenschlich stark.
»Extreme Geschwindigkeit : Vampire können sich mit übermenschlicher Geschwindigkeit bewegen.
»Emotionenkontrolle: Vampire können ihre Menschlichkeit ein- bzw. ausschalten.
»Traum-Manipulation: Vampire sind in der Lage, in die Träume der Menschen und anderer Vampire einzutauchen und diese sogar zu steuern.
»Wahres Vampirgesicht: Vampire haben unter dem normalen gesicht das wahre vampirgesicht. Dann wird dessen sklera rot und dunkle adern treten hervor und die reißzähne werden länger.
»Gesteigerte Sinneswahrnehmung: Vampire können besser sehen, riechen, hören und fühlen.
»Manipulation: Vampire sind in der Lage, das Gedächtnis von Menschen zu verändern oder zu löschen. Urvampire sind sogar in der Lage dazu, andere Vampire wie z.b Stefan, Damon oder Elena zu manipulieren.
»Unsterblichkeit: Wenn man sich verwandelt hat, hört man auf, zu altern. Außerdem wird man immun gegen alle Krankheiten und Infektionen. Sofern sie nicht gewaltsam getötet werden, können Vampire ewig leben.
»Beschleunigte Heilung: Vampire heilen schneller von Verletzungen jeder Art mit übermenschlicher Geschwindigkeit.



Schwächen:
»Enthauptung: Das Abtrennen des Kopfes endet für einen Vampir mit dem Tod.
»Feuer oder Sonnenlicht: Jegliche Aussetzung der Sonne oder mit Feuer kann einen Vampir verbrennen. es sei denn sie besitzen einen Sonnenlichtring.
»Eisenkraut: Äußerlich verbrennt es die Haut eines Vampirs. Gelangt es in die Blutbahn eines Vampirs, so wird dieser sehr geschwächt, in großen Mengen wirkt es wie ein Betäubungsmittel.
»Holz: Jegliche Art von Holz verletzt einen Vampir. Wird ein Pfahl durch das Herz getrieben, stirbt der Vampir.
»Herz-Extraktion: Das Herz eines Vampirs zu entfernen, bedeutet dessen Tod.
»Gebrochenes Genick: Nicht todbringend für den Vampir, setzt ihn aber mehrere Stunden außer Gefecht.
Der natürliche Schutzzauber eines Wohnhauses verhindert, dass ein Vampir dieses betreten kann, sofern er nicht von einem Bewohner hereingebeten wurde. Wenn er ungeladen in einem Haus ist, wird er orientierungslos und kann nicht atmen.
»Mangel an Blut: Nimmt ein Vampir nicht genug Blut zu sich, beginnt er auszutrocknen und zu mumifizieren, was ein sehr schmerzvoller Prozess ist. Ein "mumifizierter Vampir kann aber durch Blut wieder zum Leben erweckt werden.
»Werwolfs-Biss: Der Biss eines Werwolfs ist tödlich für einen Vampir. Trinkt der Vampir aber von Klaus Blut, so heilt der Biss in wenigen Sekunden.
»Magie: Hexen sind in der Lage, die Blutgefäße eines Vampirs zum Platzen zu bringen oder Aneurysmen zu erzeugen.
»Manipulation: Ein Urvampir ist (anders als ein "normaler" Vampir) in der Lage, nicht nur das Gedächtnis eines Menschen, sondern auch das eines Vampirs zu verändern oder zu löschen, ebenfalls kann ein Urvampir nicht nur Menschen, sondern auch andere Vampire unter Zwang stellen.
»Gilbert-Erfindung: Das Gerät fügt durch eine hohe Frequenz einem Vampir Schmerzen zu und setzt ihn für kurze Zeit außer Gefecht.
»Vampir-Blutlinie: Alle Vampire, die von einem Urvampir erschaffen wurden, sterben mit demjenigen, der sie verwandelt hat, wenn dieser mit dem Weißeichen-Pfahl gepfählt wird und somit vernichtet ist.
»Heilmittel: Wenn ein Vampir das Heilmittel nimmt wird dieser wieder ein Mensch und kann nie wieder verwandelt werden.
»Menschlichkeit: Die Menschlichkeit ist die größte Schwäche von Vampiren.
»Unfruchtbarkeit: Vampire können keine Kinder zeugen.




Familienmitglieder


Mikael

Esther

Freya Mikaelson

Finn Mikaelson

Elijah Mikaelson

Niklaus Mikaelson

Kol Mikaelson

Rebekah Mikaelson


Fähigkeiten & Kräfte

»erhöhte Kraft und Schnelligkeit: Urvampire sind physisch viel stärker und schneller als jeder Vampir, Werwolf oder Mensch, ohne Anzeichen von Müdigkeit. Sie sind in der Lage, andere Spezies mit einem Schlag zu enthaupten und mit kleinen Objekten Türen oder Fenster zu zerschmettern.
»erhöhte Sinne: Urvampire können extrem gut hören, sehen, riechen und schmecken.
»Beschleunigte Heilung: Urvampire heilen schneller von Verletzungen als Vampire und Werwölfe.
»Durabilität: Urvampire halten physisch viel mehr aus als jeder Vampir, Werwolf oder Mensch. Eisenkraut oder Holz schwächt sie kaum.
»Manipulation: Urvampire können Menschen und Vampire beeinflussen.
»Aufspüren von Eisenkraut: Urvampire sind in der Lage, Eisenkraut in ihrer Nähe aufzuspüren.
»Unsterblichkeit: Urvampire sind fast unzerstörbar und werden ewig leben.
»Traum-Kontrolle: Urvampire können die Träume von Menschen oder Vampiren verändern und ihnen so Alpträume bescheren.
»Emotionen-Kontrolle: Urvampire sind in der Lage, ihre Emotionen zu kontrollieren und zu manipulieren.
»Erkennen von Lügen: Sie sind in der durch besonderes erkennen von emotionen in der Lage zu wissen ob jemand lügt.(z.B.: schnelles unregelmäßiges Herzklopfen usw.)
»Hybride sind unbesiegbar und stärker als alles andere, der Weißeichen-Asche Dolch funktioniert nicht bei ein hybrid weil silber einen Werwolf heilt.


Schwächen

»Pfahl aus Weißeichenholz: ist die einzige Möglichkeit, einen Urvampir zu töten. Er wurde aus der Weißeiche, einem Baum aus der Entstehung der Vampire geschaffen. Alle dachten, es sei all das Holz damals verbrannt worden, aber es blieb von dem Baum noch etwas übrig. Einen Weißeichenholzpfahl hatte Mikael, bis er davon (durch Klaus, mit hilfe von Stefan) getötet wurde. Als jedoch rauskam das das Schild der Wickery Bridge aus Weißeiche bestand hatten Stefan, Damon und Co. genug um alle Urvampire zu töten, was sie aber nicht konnten, wegen der erschaffer Linie. Klaus hat damals alle verbrannt.
»Weißeichen-Asche Dolch: Ein Silberdolch, eingetaucht in der Asche der Weißeiche wird einen Urvampir temporär töten, solange er in dessen Herzen bleibt.
»Pfähle: Holzpfähle können Urvampire nicht töten, sie jedoch für einige Stunden außer Gefecht setzen.
»Eisenkraut: Auch Urvampire werden von Eisenkraut verbrannt, heilen jedoch so schnell, dass der Schaden in wenigen Sekunden verschwunden ist.
»Sonnenlicht: kann einen Urvampir verbrennen, ihn jedoch nicht töten. Um sich vor Sonnenlicht zu schützen, müssen sowohl normale Vampire als auch Urvampire spezielle Amulette (meist Tageslichtringe) tragen.
»Der Schutzzauber eines Hauses verwehrt einem Urvampir den Einlass in dieses. Wenn sich der Urvampir uneingeladen in dem Haus aufhält, wird er orientierungslos und beginnt zu ersticken.
»Austrocknung: Der Weißeichenasche-Silberdolch bringt das Herz eines Urvampirs zum Stehen und führt damit zur Austrocknung. Auch ein Zauber, welcher das Herz eines Urvampirs zum Stehen bringt, trocknet diesen aus und macht ihn unschädlich bis er Blut zu trinken bekommt. Für diesen Zauber muss jedoch auch das Herz eines Sterblichen angehalten werden.




"Ich bin Bruceman! Ich bin Batwayne!...... Ich brauch professionelle Hilfe..."

zuletzt bearbeitet 25.05.2016 21:48 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jonathan Kennex
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 205 Themen und 7081 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 27 Benutzer (22.05.2016 15:32).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen